Folge uns

Android

Omate TrueSmart: Wasserdichte Smartwatch sehr erfolgreich bei Kickstarter

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Den Wow-Effekt konnten bisher große Hersteller bei Smartwatches nicht auslösen, mit der TrueSmart will das allerdings Omate schaffen, die derzeit noch ein bereits erfolgreiches Kickstarter-Projekt laufen haben. Dort wird die smarte Datenuhr via Crowdfunding finanziert, was noch 18 Tage vor Ende der Laufzeit bereits sehr erfolgreich geschafft wurde, denn das 100.000 Dollar-Ziel wurde bereits um knapp 400.000 Dollar überschritten. Bei der TrueSmart wurde vor allem Wert auf Funktionalität gelegt, weshalb die mit einem schlichten Design ausgestattete Smartwatch beispielsweise auch wasserdicht ist. Dank IP76-Zertifizierung kann man mit der TrueSmart auch zeitweise tauchen gehen.

Zur Ausstattung der TrueSmart gehören ein Dual-Core-Prozessor, ein 1,54 Zoll Display (240 x 240 Pixel) mit Multitouch, Android 4.2.2 (Jelly Bean), WLAN, Bluetooth 4.0, 3G-Funk + microSIM-Slot, GPS, eine 5 Megapixel Kamera, ein Lautsprecher + Mikrofon, 4 Gigabyte Datenspeicher + microSD-Slot, ein 600 mAh Akku (100h Standby) und diverse Sensoren.

Mit dem Zugriff auf Google Play kann die TrueSmart quasi mit allen Apps ausgestattet werden, die es für Android gibt, Kompatibilität vorausgesetzt. So ist sie für sämtliche Nutzer geeignet, vom Sportler bis zum ganz normalen Smartphone-Nutzer.

Ab Ende des Jahres soll die Omate TrueSmart zu einem Preis von 299 Dollar erhältlich sein.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(Danke für den Tipp)

6 Kommentare

6 Comments

  1. René Hesse

    2. September 2013 at 16:44

    Die Katze auf dem Tisch (Video) ist gekonnt platziert.

  2. Tobi

    13. April 2014 at 18:52

    muss man noch zusätzlich Steuern oder so bezahlen wenn man sich die auf der Internetseite nach Deutschland liefern lassen will?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      14. April 2014 at 08:50

      auf deren offizieller Webseite? Möglich, kann passieren, dass das Teil am Zoll hängenbleibt.

      • Tobi

        14. April 2014 at 10:53

        ja auf der offiziellen ( http://www.omate.com/buy/index.html )
        was kann sowas kosten?
        und von wo senden Die die uhr?

      • Denny Fischer

        Denny Fischer

        14. April 2014 at 11:06

        Das wird beim Zoll auf der Webseite sicherlich stehen. Woher die Senden, weiß ich leider nicht, vielleicht findest du dort irgendwo Hinweise.

      • Tobi

        14. April 2014 at 12:18

        naja wenn die Uhr innerhalb der EU nach Deutschland kommt ist das steuer frei. deswegen will ich mal schauen wo die uhr gesendet wird. ich finde aber keine infos auf der internet seite. aber trotzdem schon mal vielen dank. ich kann kann jaa auch mal schreiben wie das dann so ablief

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt