Die meisten Top-Smartphones haben bereits einen weiteren Chip für die Sprachsteuerung (Snapdragon 800) integriert, die so deutlich besser als früher genutzt werden kann, da sie beim Zuhören kaum noch Strom benötigt. Die Jungs von der OmniROM haben jetzt eine interessante Idee in die Tat umgesetzt und zeigen diese mit einem kurzen Video.

Während bislang nur „Ok, Google“ als Befehl möglich war, um die Apps von Google mit weiteren Befehlen zu füttern, wollen die Entwickler der OmniROM noch etwas mehr möglich machen. In diesem Fall legt man einfach eigene Hotwords fest, um darüber dann Apps zu starten. Befinde ich mich nun auf dem Homescreen, kann ich einfach „Hey Camera“ sagen und schon startet die Kamera-App.

Richtig praktisch wäre die Funktion natürlich erst dann, wenn das Gerät auch im Standby Befehle entgegennimmt. So kann ich die gewünschte App schon starten, bevor ich das Smartphone in die Hand nehme.

[embedvideo id=“SFv4P_1VTfo“ website=“youtube“]

(via Androidbeat)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.