Motorola wird in den nächsten Tagen das One Zoom vorstellen, ein brandneues Android-Smartphone der One-Serie mit einer vierfachen Hauptkamera. Der Fokus liegt diesmal auf den Zoom-Funktionen, wie man sich anhand des Namens denken kann und die technischen Daten dank Winfuture schon vorab verraten. Die Basis unter dem 6,4″ Display bildet ein Snapdragon 675 gemeinsam mit […]

Motorola wird in den nächsten Tagen das One Zoom vorstellen, ein brandneues Android-Smartphone der One-Serie mit einer vierfachen Hauptkamera. Der Fokus liegt diesmal auf den Zoom-Funktionen, wie man sich anhand des Namens denken kann und die technischen Daten dank Winfuture schon vorab verraten. Die Basis unter dem 6,4″ Display bildet ein Snapdragon 675 gemeinsam mit 4 GB RAM Arbeitsspeicher und 128 GB Speicher. Mittelklasse.

Für den Hauptsensor der Kamera an der Rückseite verbaut Motorola 48 MP mit F/1.7 Blende. Dazu gesellen sich 16 MP für Ultra-Weitwinkel und 8 MP für einen 5-fachen Hybrid-Zoom bzw. 2-fachen optischen Zoom. Der vierte Sensor scheint für Porträtaufnahmen zuständig zu sein. Was da qualitativ bei rumkommt, müssen wir natürlich noch abwarten. 4000 mAh hat übrigens der verbaute Akku, auch das überrascht bei der Größe des Gerätes nicht.

399 Euro wird das Motorola One Zoom wohl kosten, der Verkauf in Deutschland wird aufgrund der vorinstallierten Amazon-Apps auch exklusiv bei Amazon passieren. Dieses Android-Smartphone gehört also nicht zum Android One-Programm. Eine Update-Garantie könnte es trotzdem geben, weil die Hardware der restlichen One-Serie durchaus nahe kommt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.