Der chinesische Smartphone-Hersteller hat in seinem Heimatland das nächste Topmodell vorgestellt und startet damit in 2023. Neu ist jetzt das OnePlus 11, welches nahtlos an das OnePlus 10 Pro aus dem Vorjahr anknüpft, nur eben ohne Pro im Namen. Aus dem obersten Regal ist die technische Ausstattung trotzdem.

Marktstart und Preis des OnePlus 11

Wir reden nun nicht mehr lange drumherum, sondern präsentieren euch direkt die technischen Eckdaten des neuen Android-Handys. Auf den deutschen Marktstart müssen wir aus verschiedenen Gründen warten. Vorrangig ist da das Problem des Verkaufsverbot, das für Oppo und OnePlus nach wie vor Gültigkeit hat. In China kostet das OnePlus 11 zum Einstieg weniger als 600 Euro.

Für den deutschen Markt sind schlechte Nachrichten zu erwarten. Solange der Hersteller keine Einigung mit Nokia wegen Patentstreitigkeiten erzielt, wird es das OnePlus 11 und andere neue Smartphones aus der BBK-Familie in Deutschland nicht geben.

Oneplu 11 3

Datenblatt und Features des OnePlus 11

  • Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2-Prozessor
  • 12/16 GB RAM, 256/512 GB Speicher
    LPPDR5X und UFS 5.0
  • 6,7″ 120 Hz OLED QHD+ Display von Samsung mit LTPO 3.0 Technologie
  • 5.000 mAh Akku, 100 Watt Schnellladen
  • 50 MP OIS Kamera + 48 MP UW + 32 MP 2x bis 20x Zoom mit OIS
    16 MP Frontkamera
  • Wi-Fi 6, Bluetooth 5.3 LE, Dual-GPS, 5G, USB-C 2.0
  • Fingerabdrucksensor, Dual-Lautsprecher
  • Maße: 163,1 x 74,1 x 8,53 mm, 205 g

OnePlus ist auf mehrere Dinge stolz, zum Beispiel auf den Einsatz modernster Speicher-Technologien. Außerdem bringt der neuste Snapdragon-Chip einen großen Sprung mit. Es wurde auch beim Vibrationsmotor nachgebessert, der beim Vorgänger schon hervorragendes haptisches Feedback bieten konnte. Eine Erweiterung der Lautsprecher soll tiefe Frequenzen deutlich verbessern und die Lautstärke erhöhen.

Zu guter Letzt hat Hasselblad wieder tatkräftig mitgeholfen, damit die Kamera des OnePlus 11 eine gute Performance liefert. Man hebt dabei den Porträtmodus hervor. Bokeh wird auf Niveau zweier bekannter Hasselblad-Objektive simuliert, außerdem verspricht OnePlus akkuratere Farbwiedergabe. Der Xpan-Modus soll besonders starke Filme möglich machen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert