OnePlus 2 ausgepackt und erster Eindruck

Einige Hersteller haben sich in den letzten Wochen quasi die Klinke in die Hand gegeben und neue Smartphones präsentiert, darunter auch das OnePlus 2 aus China. OnePlus zählt zu den wenigen Herstellern aus China, die ihre Geräte offiziell weltweit verkaufen und deshalb ist das erst zweite Smartphones des Start-Ups durchaus interessant für uns. Wenn da nicht das leidige Thema des Invite-Systems wäre, doch das wollen wir mal für diesen Artikel ausblenden. Ich habe heute ein Gerät erhalten und will euch erst mal meinen ersten Eindruck übermitteln.

OnePlus 2 Hands-on (7)

Verarbeitung der Spitzenklasse

Schon das OnePlus One war ein wirklich gut verarbeitetes Smartphone. Die eigentlich abnehmbare Rückseite war sogar fest verbaut, dass man Angst haben musste alles kaputtzumachen. Beim neuen 2 hat der Hersteller ein etwas schlankeres Design schaffen können, was man vor allem spürt, wenn man das Gerät auch tatsächlich in der Hand hat. Des Weiteren ist es eckiger, bleibt aber wie gewohnt schlicht. Vorn Glas, an der Seite Metall und hinten diese interessante Rückseite aus Sandstein. Fasst sich wie stummes und feines Sandpapier an. Nach wie vor genial.

OnePlus 2 Hands-on (4)

Wenn OnePlus etwas hinbekommt, ist es die Anmutung der Hardware auf das oberste Treppchen zu stellen. Allein das Auspacken macht hier einfach mehr Spaß, weil einfach alles stimmig und wie gekonnt aussieht. Alle Tasten am Gerät sitzen bombenfest, wie auch jedes andere Bauteil. Ich kann einfach keinen negativen Punkt finden. Die Haptik ist zudem echt genial, die erwähnte Mischung der drei Materialien ist perfekt abgestimmt.

Ein Glück, der Home-Button wirkt gar nicht so hässlich wie auf Fotos. Da diese „Taste“ (Touch) komplett in Schwarz gehalten ist, fällt sie optisch gar nicht so stark ins Auge, wenn man das Gerät in der Hand hält. Ich hätte mir dennoch eine cleane Frontseite gewünscht.

OnePlus 2 Hands-on (6)

Erfreulich ist der Schieberegler an der linken Gehäuseseite, welcher drei verschiedene Stufen hat. Ihr ahnt es schon, dieser ist für die Benachrichtigungen vorhanden. Wollt ihr alle Benachrichtigungen zulassen, nur die wichtigen Benachrichtigungen oder gar keine? Lässt sich damit recht fix umschalten.

OnePlus 2 Hands-on (5)

Erster Eindruck gelungen

Über das Design lässt sich bekanntlich ausgiebig streiten, doch die Verarbeitung und Auswahl der Materialien ist über jeden Zweifel erhaben. Die erste eher negative Meinung verfliegt doch recht schnell, wenn man das Gerät mal in der Hand hält und nicht nur auf Pressebildern sieht. Definitiv eine Stärke von OnePlus, abseits des inzwischen nervigen Marketings und anderer Problemchen. Wie gut die Performance ist, ob der größere Akku wirklich länger hält und vieles mehr, erfahrt ihr im Test in ein paar Tagen bzw. Wochen.

PS: Der Fingerabdrucksensor ist in den ersten Versuchen sehr schnell und ist auf Niveau der von Huawei verbauten Sensoren!

OnePlus 2 Hands-on (8)

OnePlus 2 Hands-on (10)