Mit dem neuen OnePlus 2 hat sich das Start-Up, welches gern mit Wörtern wie Hype oder auch Flagship-Killer um sich wirft ein Eigentor geschossen. Das dachten wir zumindest bislang, denn uns kamen fast ausschließlich enttäuschte Nutzer unter die Augen. Glaubt man aber der neu eingeführten Warteliste, dann geht das OnePlus 2 zumindest theoretisch weg wie warme Semmeln. […]

Mit dem neuen OnePlus 2 hat sich das Start-Up, welches gern mit Wörtern wie Hype oder auch Flagship-Killer um sich wirft ein Eigentor geschossen. Das dachten wir zumindest bislang, denn uns kamen fast ausschließlich enttäuschte Nutzer unter die Augen. Glaubt man aber der neu eingeführten Warteliste, dann geht das OnePlus 2 zumindest theoretisch weg wie warme Semmeln.

Nach nur drei Tagen standen auf der Liste bereits eine Million interessierte Käufer. Mit einem Eintrag kann man sich nämlich lediglich als interessierter Kunde melden, der gern eine Einladung zum Kauf des Smartphones hätte, wenn denn mal eine übrig sein sollte. Verkauft ist deshalb nämlich noch kein einziges Smartphone.

Dennoch scheint das OnePlus 2 auch ohne Quick-Charge, mit hässlichem Home-Button und ohne NFC besser als gedacht bei der Fangemeinde anzukommen. Jetzt bin ich mal gespannt, wie schnell OnePlus diese Nachfrage auch tatsächlich decken kann, denn erneut große Wartezeiten in Kauf nehmen will sicher kaum jemand.

Seid ihr beim OnePlus 2 dabei?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.