Folge uns

Android

OnePlus 2: OxygenOS 2.1.0 bringt manuelle Kamera und RAW mit

Veröffentlicht

am

Wie OnePlus zum heutigen Montag ankündigt, hat man ein neues Software-Update parat und dieses wird nun als Version 2.1.0 des OxygenOS verteilt. Heute geht es langsam los, noch in dieser Woche beginnt dann die ausführliche Verteilung an deutlich mehr Geräte der Kunden. Natürlich hat das neue OxygenOS ein paar Neuerungen an Bord, sehr erfreulich ist da vor allem die RAW-Unterstützung für Kamera-Apps und der manuelle Fotos für die vorinstallierte Kamera-App von OnePlus.

Des Weiteren kann man über einen Regler den Farbton des Displays umändern, der sollte in den Displayeinstellungen zu finden sein. Für die Nutzer von Exchange gibt es endlich die integrierte Unterstützung, man hat diverse Probleme mit bekannten Apps beheben können und die Telefondienste wurden verbessert.

Die neue Version von OxygenOS kommt „over the air“ auf eure Geräte und sollte bald eintrudeln!

(via OP Forum)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt