Folge uns

Android

Neue Firmware: OnePlus 2 erhält OxygenOS 3.0.1 Community Build

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Zwei Monate nach dem ersten Community Build gibt es nun ein weiteres Update für das OxygenOS, das noch immer nur als Beta für das OnePlus 2 verfügbar ist. OnePlus macht sich keinen guten Namen, zumindest nicht wenn es um Android 6 Marshmallow geht, denn noch immer fehlen fertige Firmware-Dateien mit dem aktuellen Betriebssystem an Bord. Bislang reden wir immer nur von unfertiger Firmware, was auch beim OxygenOS 3.0.1 der Fall ist, das noch immer ein Community Build und daher eine Beta darstellt.

Einige Verbesserungen bringt der Hersteller seit dem letzten Update im März ein, wie einen erweiterten Doze-Mode für eine noch optimalere Nutzung des Akkus, Verbesserungen für den Fingerabdrucksensor, eine neuere SwiftKey-Version und auch diverse Bugfixes für die optische Bildstabilisierung der Kamera.

Mehr Infos zur Installation erhaltet ihr direkt bei OnePlus auf der Webseite, der Download beläuft sich auf knapp über einen Gigabyte. Noch ist unklar, wann mit dem OTA-Update der fertigen Firmware zu rechnen ist.

  • Enhanced Doze mode to better optimize battery usage
  • Improvements to the fingerprint sensor for faster and more accurate recognition
  • Added clear process in the recents screen for the option to remove background processes
  • Added feature in recents screen to allow you to lock apps that you don’t want removed with clear all
  • Bug fix in network operator selection to ensure the selection sticks to your choice
  • Swiftkey update to version 6.3.3
  • Added back display color balance
  • Updated carrier name mapping
  • Camera improvements including bug fixes for OIS

(via Phandroid)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Gast

    27. Mai 2016 at 09:47

    Weis schon warum ich mir nun ein Nexus 5X geholt hab obwohl die Hardware schlechter ist als im OP2… Ich bin vom Nexus 5 gekommen und hab mich darauf eingelassen, dass ich auf Updates etwa 3 Monate warten muss. Das ich jedoch 6 Monate warten muss und dann immer noch erst eine Beta habe und kein offiziellen Release war mir schlussendlich zu doof. Leider ist die Entwickler-Community beim OP2 auch nicht so stark vertreten wie ich mir das gewünscht hätte… Gibt ja nicht einmal einen offiziellen Nightly von CM13 für das OP2…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.