OnePlus wird auch wieder Opfer der Zulassungsbehörde Tenaa, die nun uns nun Fotos und auch noch technische Daten zum OnePlus 3 zeigt und daher bereits bekannte Infos bestätigen kann. Evleaks lag mal wieder richtig, sein erstes veröffentlichtes Pressebild vom OnePlus 3 scheint ganz offensichtlich dem echten Gerät zu entsprechen, wie nun die Fotos von Tenaa bestätigen. […]

OnePlus wird auch wieder Opfer der Zulassungsbehörde Tenaa, die nun uns nun Fotos und auch noch technische Daten zum OnePlus 3 zeigt und daher bereits bekannte Infos bestätigen kann. Evleaks lag mal wieder richtig, sein erstes veröffentlichtes Pressebild vom OnePlus 3 scheint ganz offensichtlich dem echten Gerät zu entsprechen, wie nun die Fotos von Tenaa bestätigen. Das Gehäuse des OnePlus 3 wird auch komplett Metall sein, wie bei vielen anderen Herstellern auch.

Die Vorderseite scheint zu allen Seiten gebogenes Glas (2.5D) zu besitzen, das Gehäuse wirkt insgesamt recht schlank (7,3 mm) und die Rückseite erinnert irgendwie an die letzten HTC-Geräte. Das 5,5″ Display ist ein AMOLED und wird tatsächlich Full HD auflösen, der Akku hat 3000 mAh, die CPU leistet 2,15 GHz, der Arbeitsspeicher hat 4 GB RAM, der Datenspeicher 64 GB, die rückseitige Kamera löst mit 16 MP auf und Selfies schießt man mit 8 MP.

Überraschen wird man uns am 14. Juni nicht mehr wirklich können, dann will OnePlus das neue 3 präsentieren. Eigentlich wird nur interessant, ob der Preis eventuell aufgrund der Ereignisse auf der Welt vielleicht nochmals etwas teurer wird. Und nein, Android N ist nicht vorinstalliert, sondern 6.0.1 Marshmallow.

(via Tenaa, GizmoChina)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.