OnePlus hat mit Dash Charge eine Technologie in der eigenen Hand, die von der großen Konkurrenz noch immer nicht nachgeahmt werden konnte. Auch im 5T zeigt OnePlus die Stärken von Dash Charge (VOOC von OPPO), kein anderes Smartphone lässt sich so schnell wieder aufladen. Wie die Jungs von Toms Guide gemessen und damit herausgefunden haben, kann […]

OnePlus hat mit Dash Charge eine Technologie in der eigenen Hand, die von der großen Konkurrenz noch immer nicht nachgeahmt werden konnte. Auch im 5T zeigt OnePlus die Stärken von Dash Charge (VOOC von OPPO), kein anderes Smartphone lässt sich so schnell wieder aufladen. Wie die Jungs von Toms Guide gemessen und damit herausgefunden haben, kann auch das wirklich schnell ladende LG V30 nicht mit dem OnePlus 5T mithalten. Nach 30 Minuten kommt das 5T auf fast 60 Prozent Akkuladung, das LG V30 immerhin auf 53 Prozent und die Konkurrenz auf 50 Prozent oder sogar deutlich weniger.

Bild: Toms Guide

Update: Weil danach gefragt wurde, gibt es natürlich den Nachtrag. Huawei fehlt in diesem Vergleich, hat mit SuperCharge allerdings auch einen starken Standard. Ein Mate 10 lädt in 30 Minuten ungefähr 55 % auf, liegt also bei Berücksichtigung des größeren Akkus auf einem sehr ähnlichen Niveau.

Aber natürlich bringt die proprietäre Technik ein Problem mit, so schnell laden die OnePlus-Smartphones nämlich nur mit einem OnePlus-Netzteil. Hat man ein Gerät mit Quick Charge von Qualcomm, ist das Angebot von unterstützenden Netzteilen viel größer. Aukey, Anker und Co haben derartige Netzteile zuhauf im Angebot – keines davon kann Dash Charge bzw. VOOC.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.