Heute feiert das OnePlus 7 Pro den offiziellen Marktstart in Deutschland, zugleich gibt es auch im Bereich der Firmware eine interessante Neuigkeit. Early Adopter können nämlich auch direkt mit ihrem OnePlus 7-Smartphone jetzt schon auf die offizielle Testversion von Android Q wechseln, welches dann erst im August in der finalen Version erscheint. Es gibt aber zwangsläufig noch diverse Bugs und Fehler, weswegen die Entwicklervorschau vielleicht noch nicht für jeden zu empfehlen ist.

In Deutschland bei exklusiven Partnern

Offiziell ab dem 21. Mai 2019 verfügbar ist ausschließlich das Pro-Modell des neuen OnePlus 7. Bis auf die Almond-Variante auch in allen angebotenen Speichervarianten mit Blau oder Grau als Farbe. Bei uns in Deutschland hat OnePlus exklusive Vertriebspartner, wozu zum Beispiel seit einigen Jahren Amazon.de und Otto gehören.

Das neue OnePlus 7 Pro wurde vorgestellt – Hier mein Ersteindruck (Hands-on)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.