OnePlus plant ein Upgrade für die eigenen Smartphone-Displays, mehr dazu könnte der Hersteller schon die nächsten Tage verraten.

OnePlus scheint für das Display des OnePlus 8 oder OnePlus 8 Pro erneut Verbesserungen vorzunehmen. Diesmal sind die Verbesserungen derart besonders, dass es dafür sogar ein gesondertes Event geben soll. Jedenfalls kündigt ein Teaser relativ eindeutig an, dass wir zum 13. Januar mit etwas Neuem rechnen können. Das darauf zu sehende Bild und die Gestaltung dessen, lässt uns ein noch besseres Display für die kommende OnePlus 8-Serie vermuten. Was da kommen könnte, scheint schon klar.

OnePlus hatte vor genau einem Jahr mit dem OnePlus 7 Pro ein neues Display mit 90 Hz Bildwiederholrate eingeführt. Mit den neueren T-Modellen kam dieses Display auch in das 7T und damit ins Basismodell. Und weil OnePlus nun mal so ist, war das nur eine Vorbereitung auf den nächsten Schritt. Im OnePlus 8 Pro sehen wir mit hoher Wahrscheinlichkeit ein AMOLED Display mit einer Bildwiederholrate von satten 120 Hz.

Pro-Modell: OnePlus setzt auf 120 statt 90 Hz

Allein weil OnePlus nur das neue Display nächste Woche vorstellt, wird man sich dafür feiern, noch vor Samsung, Huawei und Xiaomi gewesen zu sein. Obwohl klar ist, dass die neuen Geräte mit dem noch schnelleren Display erst im Mai oder Juni vorgestellt werden. Es ist, wie so vieles bei OnePlus, gutes Marketing. Weil OnePlus nicht mehr weniger als 90 Hz verbauen möchte und ein OnePlus 8 Lite plant, braucht es für die teuren Geräte auch wieder eine Extrawurst.

GSMArena

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.