Folge uns

Android

OnePlus: Ex-Oppo-Präsident gründet neuen Hersteller für Cyanogen-Smartphones

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Die Jungs von Cyanogen hatten einen neuen Hersteller für ein weiteres eigenes Smartphone bereits angekündigt, jetzt scheint der auch offiziell zu sein, denn der ehemalige Vice President von Oppo gründete nun OnePlus.

OnePlus Logo

Steve Kondik von Cyanogen und Pete Lau von Oppo wollen in Zukunft näher zusammenarbeiten, doch nicht mit Lau’s bisherigem Arbeitgeber, sondern mit einem anderen Hersteller. Der aber musste erst mal ins Leben gerufen werden, was nun auch passiert ist. OnePlus nennt sich der neue Hersteller, den Pete Lau anführt. Der ehemalige Oppo-Präsident will sein Traum-Smartphone bauen.

Unterm Strich bedeutet das für uns, dass OnePlus das beste Smartphone mit Android bauen will, welches dann auch noch bezahlbar ist. Dank der Zusammenarbeit mit Cyanogen könnte das sogar möglich sein.

Wir sind sehr gespannt, was man bei OnePlus wirklich auf die Beinen stellen wird.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via The Verge)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. KeyserSoze

    17. Dezember 2013 at 14:07

    Das Ganze hört sich Hervorragend an,
    wenn das Vorhaben auch so wie beschrieben realisiert wird
    müsste eigentlich ein Neuer Star am SmartPhone Himmel daraus werden.
    Ich lass mich gerne Überraschen, CM-Fan bin ja schon…

  2. Tom

    18. Dezember 2013 at 08:26

    Natürlich werden sie mit Oppo zusammenarbeiten, denn Pete Lau und CM haben keine Fab! Das war aber schon seit September bekannt, dass Oppo und CM das unter einer neuen Marke bauen werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.