Folge uns

News

OnePlus: Mehr als nur ein Smartphone in 2015, Einladungssystem bleibt

Veröffentlicht

am

In einem kleinen Interview hat sich der als Carl Pei bekannte Erfinder und Gründer von OnePlus zu den Problemen aus 2014 geäußert und einen minimalen Ausblick auf 2015 gegeben. Wie wir uns bereits denken konnten, hatte der noch junge Hersteller zu Beginn des Verkaufs sehr gering kalkuliert und konnte daher anfangs kaum Geräte versenden. Es gab nur so viele Einladungen wie Geräte, am Anfang bekanntlich nur sehr wenige. Dem Hersteller ging es anfangs nur darum, das eigene Überleben zu sichern. Bis heute ist das Einladungssystem ein Schrecken ohne Ende und es wird zunächst bis zum Ende des One auch weiterhin erhalten bleiben. Bis Ende 2015 soll das One wohl weiterhin produziert werden.

Ein OnePlus Two wird von Carl Pei im Interview zwar bestätigt, Details gibt er aber keine bekannt. Interessant ist nur, dass es womöglich mehr als nur dieses eine Gerät im neuen Jahr geben wird. Ein Mittelklasse-Smartphone, eine Smartwatch und ein Fitness-Armband könnten auch noch kommen. Weitere Details sind auch hier Fehlanzeige. OnePlus hält sich wie immer sehr bedeckt. Immerhin können wir weitere Geräte erwarten, vor allem die Umsetzung einer Smartwatch* würde mich bei OnePlus doch sehr interessieren.

Wie will OnePlus in der Zukunft Geld verdienen? Nicht mit dem Verkauf durch Hardware, wie Pei hinzufügt, sondern wie Google und ähnliche Unternehmen mit der Software. Europa und Asien stehen hierbei als wichtige Märkte im Fokus für das kleine Unternehmen.

(via Golem)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt