Folge uns

Android

OnePlus One: CyanogenMod 12 und OxygenOS kommen nicht vor März

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bei OnePlus scheint es wohl größere Schwierigkeiten zu geben, die die Veröffentlichung von gleich zwei verschiedenen Firmwares für das One um einen Monat verschieben. Im Februar wird keine stabile Version erscheinen, weder von der CyanogenMod 12S und auch nicht vom neuen hauseigenen OxygenOS.

Auf eine finale Firmware mit Android 5.0 Lollipop an Bord muss also noch gewartet werden. Die einst versprochene Update-Dauer von 90 Tagen konnte also nicht gehalten werden und wird sogar noch deutlich überzogen.

Auch wenn das mit Sicherheit ein paar Nutzer verärgert, so werdet ihr sicherlich mit der Android 4.4-Firmware noch ein paar Tage überleben. Glaubt mir, etwas mehr Wartezeit schadet nicht, wenn die Firmware dadurch letztlich besser wird.

(via Reddit)

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. Chris

    23. Februar 2015 at 17:07

    Find ich als Besitzer des OPO wirklich sehr gut, dass sie sich lieber Zeit lassen eine vernünftige Version raus zu bringen wie irgendwas schnell Hingemurkstes. Die aktuelle Firmware läuft flüssig und stabil und ich würde nur ungern so etwas mit machen müssen, wie jüngst die Besitzer des Nexus 5 bezüglich Akkuleistung und so.

  2. Reisemobil

    23. Februar 2015 at 18:13

    Auch ich bin sehr zufrieden und kann noch etwas warten. Sicher kommt dann CyanogenMod 12 direkt mit Android 5.1 . Ich würde es den Jungs zutrauen.

  3. Doozy

    24. Februar 2015 at 01:11

    Also ich finds gar nicht so OK. Es häuft sich langsam . Erst werden die Wechsel Cover eingestellt auf die sich viele freuten, dann erfährt man das nach CM12 Schluss sein wird obwohl denke ich auch viele deswegen gekauft haben und ja ich weiß man kann es immer noch manuell Flaschen und jetzt verspricht man innerhalb von 90tagen Android 5 zu porten und kann es wieder nicht halten.

    • Matthias Bauer

      24. Februar 2015 at 19:19

      Ich verstehe die Aussage „…dass nach CM12 Schluss sein wird…“ leider nicht. Ich meine, die bringen sogar noch CM12 fuer das Galaxy S3 raus. Wieso sollte CM nach CM12 aufhoeren? Hab ich da was verpasst?

    • Matthias Bauer

      24. Februar 2015 at 19:21

      Die letzten 2 Saetze beziehen sich natuerlich direkt aufs Oneplus One.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      25. Februar 2015 at 16:32

      Er meint, dass die Zusammenarbeit von OP und Cyanogen Geschichte ist, deshalb entwickeln die ja auch ihre eigene Firmware. Aber wie lang es tatsächlich CyanogenMod fürs OPO geben wird, steht in den Sternen, mindestens der Community-Build wird immer bestehen bleiben.

  4. Irina

    24. Februar 2015 at 17:30

    Ganz ehrlich: Ich habe damit bereits gerechnet. ABER, ich finde es nicht schlimm. Ganz im Gegenteil. Ich freue mich darauf, dass vertieft an der Fertigstellung gearbeitet wird. Wenn man sich das letzte CM Update ansieht, welches vor einigen Wochen veröffentlicht wurde, hoffe ich wirklich, dass die zusätzliche Zeit intesiv genutzt wird. Solche Update müssen besser werden!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.