Folge uns

Android

OnePlus One: CyanogenMod 12 verschiebt sich ebenso

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Junge, Junge… bei OnePlus funktioniert aber auch gar nichts, denn nachdem bereits das System-Update auf das neue OxygenOS verschoben werden musste, ist anders als versprochen gegen Ende März auch kein Update mit der CyanogenMod 12S erschienen. Und daran wird sich in den nächsten Tagen wohl auch nichts ändern, wie wir dem OnePlus-Forum entnehmen müssen.

Dort steht ganz klar, dass es diverse Probleme mit Zertifikaten gibt und der Hersteller zwar mit Cyanogen eng zusammenarbeitet aber kein Datum für die Veröffentlichung des Android 5.0-Updates nennen kann. Das klingt natürlich wiedermal sehr geil.

UPDATE 3/31
Unfortunately, CM12 won’t be OTAing today due to certification issues as well. All parties are working together to resolve the problems as soon as possible. I understand the frustration and we will definitely be more careful with our ETAs in the future.

UPDATE 4/1
Unfortunately, we don’t have a meaningful update today, and probably won’t for the next few days as we wait for certification. I’ll update this post as soon as I hear back from our partner.

6 Kommentare

6 Comments

  1. Phil

    2. April 2015 at 06:14

    Tja, so ist das halt. KitKat läuft bei mir einwandfrei und das UI gefällt mir auch besser als bei Lollipop.
    Wer CM12s haben will soll nightlies flashen, wer das nicht will muss eben warten.
    Natürlich ist es schade, dass OnePlus seine Termine nicht halten kann – aber dadurch entsteht keinem ein Schaden, abgesehen von OnePlus selbst. Es bringt also nichts sein Unmut zu publizieren, denn das Unternehmen weiß selber was es bedeutend Termine nicht einzuhalten und muss mit schlechter Presse und unzufriedenen Nutzern rechnen.
    Schluss endlich ist es hier aber ein Softwareupdate über das wir sprechen.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      2. April 2015 at 10:07

      Sie werden daraus lernen, das geht allen so

      • Esteban Rolltgern

        2. April 2015 at 12:42

        Naja, so richtig hat bis auf Motorola keiner daraus gelernt. Ich bin sehr zufrieden mit den Nightlies und es ist nicht so wild das sie Zeit mit den Updates brauchen, aber es ist immer sehr peinlich, wenn die Marketingabteilung so ein große Klappe hat. Lieber ein „when it’s done“, als zeitliche Versprechen, die dann nicht eingehalten werden. Cyanogenmod ist im Moment sehr beschäftigt damit Geld einzutreiben und Google „Kopfschüsse“ verpassen zu wollen, und OPO, naja… Wir haben jetzt 1 Jahr rum, und abgesehen von Dienstagen kann man das Gerät immer noch nicht regulär bestellen. Es war mal die Rede von Juni… Vielleicht meinten Sie ja Juni 2015, wer weiß. Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Es wird lange mit CM versorgt werden, es steht auf der Liste für Mi V6 und anscheinend auch für Windows 10, wenn man den Gerüchten glaubt. Daher ist es mir egal was OnePlus macht. Wenn ich ein neues Gerät brauche, dann entscheide ich sowieso danach was gerade da ist. Und bin auch beim OS sehr flexibel. Bis jetzt konnte sowohl iOS, WP 8 und Android meine Ansprüche an ein Smartphone erfüllen. Daher… Abwarten und neue Nightlies flashen.

    • Pascal Julian Kilian

      2. April 2015 at 11:18

      Endlich mal kein Meckerer. Alle regen sich nur darüber auf wie schlecht sich OnePlus verhält…was genau erwartet man von einem Unternehmen, dass es gerade mal etwas über ein Jahr gibt? OPO-Besitzer haben eines der besten Smartphones auf dem Markt für nen Schnäppchenpreis, also schweigt einfach mal.

  2. Stefan

    2. April 2015 at 06:32

    Naja von wegen einwandfrei. Seit dem letzten in meinen Augen unnötigen update geht das Bluetooth nicht mehr richtig. Ich finde das schwach wenn ich schon den Termin für lollipop nicht einhalten kann keinen fix für das Bluetooth Problem bringe.
    Außerdem gibt es noch an anderer Stelle kleine problemchen aber mit denen kann ich leben.

  3. Tobiae

    2. April 2015 at 10:56

    Ich bin mit meinem opo, als gerät an sich, sehr zufrieden, aber was oneplus da in letzter Zeit anstellt, lässt auch mich das Vertrauen ins Unternehmen verlieren.
    Ich persönlich habe mir cm12 längst geflasht jedoch würde mich die angepasste Version 12s sehr interessieren, da ja auch cm11s mit dem eigenem locksreen etc. meines Erachtens sehr viel schöner war als die normale Version des mods.
    Mit den updates so in Verzug zu geraten und für den hauseigenen aprilscherz, dem gamechanger, mehr werbung als für das one zu betreiben, das lässt mich wahrhaft am Unternehmen zweifeln…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt