Heute vor einem Jahr wurde das OnePlus One offiziell vorgestellt und feierte Marktstart. Während das Invite-System anfangs noch für einen Reiz sorgte, nervte es nach wenigen Monaten extrem. Nach einem Jahr hat OnePlus das Invite-System für das One abgeschafft, wird es aber für das nächste Smartphone wieder verwenden, um das eigene finanzielle Risiko klein zu halten. Wie groß ist eigentlich das Risiko? Vielleicht nicht so groß, wie man uns weiß machen will, steckt doch Oppo hinter OnePlus und würde in der Not sicherlich aushelfen.

Neben dem Invite-System trat recht früh ein Problem mit den Displays auf, da zahlreiche Geräte mit gelben Flecken ausgeliefert worden. Über das komplette Jahr hinweg mussten einige Kunden mit miesem Support leben, doch auch das ist bei größeren Herstellern nicht weniger selten. Insgesamt hat OnePlus aber oft zu viele Versprechungen gemacht, was zuletzt auch bei Firmware-Updates schief ging.

Wie dem auch sei, OnePlus hat dank des One ein erfolgreiches erstes Jahr gehabt und vor allem ein interessantes Marketing auf die Beine gestellt. Am Ende muss man tatsächlich sagen, dass auch schlechte PR eine gute PR ist. Happy Birthday, OnePlus One! Teilt uns gern eure Erfahrungen und Erwartungen in den Kommentaren mit.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert