Ist es wirklich eine gute Idee, dass heute jeder Smartphone-Hersteller auch eigene kabellose Kopfhörer anbietet oder Smartwatches? Obwohl es immer wieder gute Geräte und positive Beispiele gibt, herrscht da doch ein grundlegendes Problem bei Marken wie OnePlus. Oftmals sind deren Geräte abseits der Smartphones allenfalls okay, aber lange nicht gut genug für eine uneingeschränkte Empfehlung.

Ganz so positiv fällt das Urteil zur OnePlus Watch nicht aus, der Wear OS-Klon wird von der internationalen Presse gerade regelrecht vernichtet. Schon in den Überschriften und Teasern heißt es etwa „Groß, basic, langweilig“ oder auch „Dies ist die schlechteste Smartwatch, die ich je benutzt habe“. OnePlus scheint den Fehler gemacht zu haben, einerseits keine gute Hardware zu bieten, andererseits eine schlechte Kopie von Wear OS mit zahlreichen Fehlern abzuliefern.

„OnePlus Watch hat Wear OS geklont, es aber noch schlimmer gemacht“

Es fehlt selbst an simpelsten Funktionen wie „Always On“, obwohl die OnePlus Watch über ein OLED-Display verfügt. Aufgrund der eigenen Software ist die Unterstützung für Drittanbieter-Apps nicht vorhanden und auch in der Zukunft nicht zu erwarten. Nicht mal Spotify. Andere Punkte sind die fehlerhafte Synchronisierung der Benachrichtigungen, man kann Benachrichtigungen außerdem nicht einfach wegwischen.

Letzten Endes fehlt es sogar an ganz simplen Dingen, weil die OnePlus Watch nicht mal Schritte korrekt zählt und stark von anderen Geräten abweicht. Für eine solche Uhr, die auf diese Basics ausgerichtet ist, weil sie sonst nicht viel mehr kann, ist das natürlich schon ein dicker Minuspunkt obendrauf. Abgesehen von vielen anderen Dingen, die einige Kollegen in ihren Testberichten und Videos festhalten.

OnePlus Watch im Video

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Wie halt alle chinesischen Smartwatches/Fitnessuhren, die mit China-Software kommen. Am Ende überteuerter, verbuggter Krempel.

    Gleich eine zB Active Watch 2 holen, glücklich sein. Gibt es in den Kleinanzeigen ab um 120€. Fertig ist der Lack.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.