Folge uns

Android

OnePlus: Wenn dein Flaggschiff-Smartphone Videos nicht in HD wiedergibt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Oneplus 5 Test 3 Monate Fazit (2)

Mobil mag es kaum auffallen und trotzdem ist es ein Makel: OnePlus-Smartphones spielen bei diversen Streaming-Anbietern nicht in HD ab. Wer ein OnePlus 5T besitzt und Videos bei Amazon Prime Video oder Netflix wiedergibt, wird vielleicht ein wichtiges Detail vermissen. Irgendwie kann die Bildqualität nicht überzeugen. Aber warum? Es fehlt dem Smartphone schlicht am Support des benötigten Kopierschutzes, den diese Streaming-Anbieter für eine Wiedergabe in höchster Bildqualität verlangen.

Obwohl der Security Level 1 für Widevine vorausgesetzt wird und auf den meisten Flaggschiff-Smartphones auch vorhanden ist, sieht das bei OnePlus-Geräten aktuell nicht so aus. Gleiches gilt übrigens für das OnePlus 5. Aber ein Update wurde längst bestätigt, nur einen Zeitrahmen dafür gibt es nicht. Auch steht eine Antwort darauf aus, warum überhaupt der Standard ab Werk nicht erfüllt wird. DRM Info verrät euch, welches Widevine Security Level euer Gerät unterstützt.

Ich muss allerdings sagen, dass die Unterschiede nur geringfügig zu erkennen sind. Dennoch sollte sich OnePlus beeilen, ein solches Problem sollte bei einem Top-Smartphone nicht vorhanden sein. Ist euch je aufgefallen, dass es an der Qualität der Videos mangelt?

Kommentare

Beliebt