Folge uns

Marktgeschehen

OnePlus X wurde eingestellt

Veröffentlicht

am

OnePlus verzieht sich aus der Android-Mittelklasse wieder, das erste und einzige Smartphone namens OnePlus X ist bereits schon wieder Geschichte. Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt gegeben, dass OnePlus keine Lust mehr auf die Android-Mittelklasse hat, sich nur noch auf das eigene Flaggschiff OnePlus 3 konzentrieren möchte. Nun wird klar, wie schnell dieser „Wechsel“ vollzogen wird, denn das OnePlus X ist nicht mehr auf Lager und daran soll sich laut Mitteilungen an die eigenen Kunden auch nichts mehr ändern.

Sicher war das OnePlus X eine nette Idee, kam aber nicht überall gut an, weil unter der Haube ein uralter aber dafür günstiger Flaggschiff-Prozessor von Qualcomm zum Einsatz kam. Der hatte zwar relativ viel Leistung, war nur nicht sonderlich effizient beim Energieverbrauch. Zu Verkaufszahlen äußert sich OnePlus wie üblich nicht, da hatte man sich bislang nie die Blöße gegeben.

UPDATE: OnePlus hatte sich zunächst ein wenig ungenau ausgerückt, die Modelle in Keramik und Onyx Black wird es über die nächsten Monate weiterhin auf Lager geben, nur das Modell „Champagne“ ist ausverkauft.

Ihr könnt gern mal in die Kommentare schreiben, ob ihr im Besitz des OnePlus X und wie zufrieden ihr damit seid.

(via AndroidAuthority)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Apes

    8. Juli 2016 at 07:04

    Ich kann nicht ganz nachvollziehen was man an dem Gerät schlecht finden soll bzw. was nicht gut sein soll. Ich bin mit meinem X sehr zufrieden. Es macht das was es soll sehr ordentlich und sieht meiner Meinung nach von allen OnePlus Geräten am besten aus. Bisschen dicker könnte es vielleicht sein :)

    Ich mag’s nicht mehr hergeben :)

    • Denny Fischer

      8. Juli 2016 at 10:21

      hauptsächlich eben aufgrund des alten Prozessors, der bringt Nachteile mit sich, auch im Bezug auf zukünftige Android-Updates

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt