onlive

Vor einigen Tagen ist der Dienst OnLive auch für Android-Geräte gestartet, leider aber noch nicht für uns deutsche potenzielle Kundschaft. OnLive ist recht schnell erklärt, über diesen Dienst kann man jegliche Spiele spielen aber benötigt dafür keine starke Hardware. Denn die Spiele werden auf Servern ausgeführt und zu uns quasi nur via Video übertragen, weshalb man lediglich ein unterstütztes Gerät und eine gescheite Internetverbindung benötigt. So kann man also auch grafische Highlights auf seinen Geräten genießen, obwohl diese eventuell nicht mal annähernd die eigentlich benötigte Hardware besitzen.

[aartikel]B004N861MG:right[/aartikel]Jetzt benötigt man natürlich noch ein Android-Smartphone oder -Tablet, was auch mit einem Controller verbunden werden kann, da nicht alle Spiele via Touchscreen wirklich für Spielspaß sorgen können. Noch einfacher läuft es aber mit dem Xperia Play, da dies ja bekannterweise schon einen uns bekannten Controller verbaut hat, denn es ist ja ein Playstation-Controller unter dem Display zu finden. Mit dem letzten Update hat nun die OnLive-App auch die Unterstützung für das Xperia Play mit an Bord und wie das Ganze ausschaut seht ihr in folgenden Videos. [via]

So macht doch mobiles Gaming Spaß, oder?

[youtube iRvb7Jvabqg] [youtube J5QaZKT7NTs]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.