Opera VPN

Opera spendiert dem eignen Android-Browser einen VPN-Zugang, der ab sofort in der Beta-Testversion  probiert werden kann. Normalerweise haben VPN-Zugänge einen anderen Hintergrund, doch heutzutage wird die Technik auch oft für ein anonymes Internet verwendet. Der Zugang zum Netz wird über den VPN umgeleitet, womit zum Beispiel euer Standort nicht mehr nachvollziehbar ist. Ihr seid anonymer unterwegs, eure Privatsphäre ist besser geschützt.

 Testphase gestartet

Wie schon erwähnt, ist eine solche VPN-Funktion ab sofort in der Beta des Opera-Browsers für Android verfügbar. Geht zwar auch für deutsche Nutzer, doch bei meinem ersten Test haben Webseiten sehr langsam oder gar nicht geladen. Deshalb also die Testphase, sie scheint dringend nötig zu sein. Ihr entscheidet, wann der VPN aktiv sein soll, ob bei Suchanfragen und mit welchem Standort.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.