Seit dieser Woche ist ein neues Update für den Opera Browser verfügbar, das einige Neuerungen mit an Bord hat. Es gab ein Update auf Version 29.1, das nun für Android verfügbar ist. Integriert hat man jetzt in diesen Browser auch noch Opera Turbo, damit Nutzer auf Wunsch weniger mobile Daten verbrauchen können. Opera Turbo schickt […]

Seit dieser Woche ist ein neues Update für den Opera Browser verfügbar, das einige Neuerungen mit an Bord hat. Es gab ein Update auf Version 29.1, das nun für Android verfügbar ist. Integriert hat man jetzt in diesen Browser auch noch Opera Turbo, damit Nutzer auf Wunsch weniger mobile Daten verbrauchen können. Opera Turbo schickt angefragte Webseiten über die eigenen Server, um sie komprimiert an euer Gerät weiterzuleiten.

Für noch mehr Power unterstützt Opera seit seiner neusten Version nun auch 64-Bit, wie dem Changelog entnommen werden kann. Ob das allerdings spürbar ist, wage ich zunächst mal noch zu bezweifeln. Des Weiteren gab es unter der Haube den Wechsel auf Chromium 42.

Mein Highlight, weil ich es im Google Chrome so liebe, ist die Tab-Synchronisierung über mehrere Geräte hinweg. Die kann Opera auch, nun auch mit einer neuen Optik.

Den Download der neusten Version von Opera findet ihr natürlich im Play Store, viel Spaß damit.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.