Die neuste Beta von Opera für Android bringt ein paar Veränderungen mit, unter der Haube wird beispielsweise auf Chromium 42 gewechselt. Des Weiteren ist die Tab-Synchronisierung überarbeitet und der „umfassende Text“ wurde ebenso verbessert. Ob spürbar oder nicht, der neuste Opera unterstützt nun 64-Bit, wobei es noch gar nicht so viele Geräte mit 64-Bit-Prozessoren gibt. […]

Die neuste Beta von Opera für Android bringt ein paar Veränderungen mit, unter der Haube wird beispielsweise auf Chromium 42 gewechselt. Des Weiteren ist die Tab-Synchronisierung überarbeitet und der „umfassende Text“ wurde ebenso verbessert. Ob spürbar oder nicht, der neuste Opera unterstützt nun 64-Bit, wobei es noch gar nicht so viele Geräte mit 64-Bit-Prozessoren gibt. Wie gewohnt gibts die aktuelle Beta als App-Update im Play Store.

– Tab synchronization: new view for synced tabs, new layout in Tab manager
– Improved Text wrap
– 64-bit support
– New progress bar
– Opera Turbo replaces Off-road mode
– Upgrade to Chromium 42
– Various stability and usability improvements

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.