Folge uns

News

Oppo Find 7: Beispielfoto mit 8160 x 6120 Pixel könnte 50 MP Kamera bestätigen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Find 7 Teaser

In diesem Monat wird Oppo das neue Find 7 vorstellen, von welchem zwar bereits ein paar technische Daten bekannt sind, doch offenbar gibt es noch unbekannte Highlights. Ein neues Foto vom Find 7 könnte eine Kamera bestätigen, die einen neuen Rekord bezüglich der Auflösung aufstellen könnte.

Wir wissen zum Beispiel, dass das Display des Find 7 mit 2560 x 1440 Pixel die konkurrierenden Geräte der großen Hersteller übertreffen wird. Wie es allerdings bei der Kamera aussieht, wussten wir bis zum ersten Foto noch nicht. Das jetzt im Netz aufgetauchte Foto hat eine Auflösung von satten 8160 x 6120 Pixel, was einer Auflösung von 50 MP entspricht.

UPDATE 10. März 2014: Inzwischen scheint sicher, dass es keine 50 MP Kamera gibt. Die Auflösung hat einen anderen Grund.

Greift man damit direkt PureView von Nokia an? Möglicherweise schon, doch auch die G Lense-Kameras von Sony mit 20,7 MP sind sicherlich ein gefundenes Fressen für den inzwischen recht populären Hersteller aus China.

Aber nach wie vor bleibt natürlich sicher, dass eine hohe Auflösung nicht gleich auch für eine gute Qualität stehen muss. Das Foto in voller Auflösung mit fast 10 MB findet ihr hier.

Am 19. März wird das Find 7 offiziell präsentiert, wir sind schon sehr gespannt.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via GizChina)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Stefan Richert

    3. März 2014 at 15:43

    Wenn es sich bewahrheiten sollte, dann sollte man aber nicht bei 16GB Speicher starten, sondern mindestens bei 32 und Optionen auf 64 und mehr anbieten. Bin wirklich gespannt auf das Find 7. Oppo waren die ersten mit einem relativ guten FHD Smartphone und vllt setzen sie neue Maßstäbe. Zumindest interessanter als die MWC „Highlights“ klingt es bis jetzt allemal. Schade das innovative Devices mit Mehrwert nur noch von „kleinen“ Herstellern a la Yota kommen und sich die großen OEMs auf mehr oder weniger gelungenen Aufgüssen vom Vorjahr ausruhen, nicht wahr Samsung, Sony, HTC?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      3. März 2014 at 15:52

      Es gibt zumindest einen microSD-Slot im Find 7

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt