Oppo Find 7 offiziell vorgestellt

Oppo Find 7

Heute hat Oppo endlich das neue Find 7 komplett enthüllt. Das neue High-End-Smartphone aus China ist nun bis in das kleinste Detail bekannt und kann laut Datenblatt mit der Konkurrenz mithalten.

Zu diesen netten Funktionen gehört natürlich das 5,5 Zoll Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel. Ob man das braucht oder nicht, damit sticht der chinesische Hersteller die komplette Konkurrenz aus. Unter der Haube werkelt der 2,5 GHz starke Snapdragon 801-Prozessor, welcher 3 GB RAM Arbeitsspeicher an die Seite gestellt bekommt.

Der interne Datenspeicher ist 32 GB groß und kann via microSD erweitert werden, die beiden Kameras lösen 13 MP (f/2.0 Blende) und 5 MP auf, es gibt WLAN-ac, Bluetooth 4.0, USB-OTG, GPS + GLONASS, einen 3.000 mAh Akku und Android samt Color OS 1.2. Der Akku soll zu 75% in nur 30 Minuten aufgeladen werden können und die Kamera setzt in einem bestimmten Modus mehrere Bilder zu einem 50 MP Foto zusammen. Auch SlowMotion und 4K-Videos sind möglich.

Bei den Maßen 152.6 × 75 × 9.2 mm spürt man die Größe des Displays, auch das Gewicht ist mit 171 g nicht wirklich niedrig. Etwas „schwer“ ist auch der Preis, denn das kleine Modell mit Full HD-Display wird ab 499 Dollar und das große Modell ab 599 Dollar in den Handel kommen. Damit ist der Preisfaktor gegenüber der Konkurrenz schon mal Geschichte. Ab April soll der Verkauf starten.

[youtube e9mY7Px6n4o]

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via AndroidAuthority)

  • Phil

    Ha, ich hatte recht. Die verbauen den gleichen Kamerachip wie er im OnePlus One kommen wird. Damit wäre im Oneplus one dann ja auch 50 Megapixel Fotos möglich. Ich hoffe, oppo hat auch die Bildstabilisierung eingebaut, die Oneplus angekündigt hat ( Image Stabilization Plus ). Alles in allem ein schönes Phone :-)

  • DerWeise

    Ich finde das OnePlus One aber aktuell noch spannender.
    Die sind ja fast gleich aber da gibts noch etwas mehr Akku und Cyanogen als Basissystem.