Oppo Find 7 wird durch microSD-Karten erweiterbaren Datenspeicher bieten

Es ist ziemlich faszinierend, wie der Hersteller Oppo tatsächlich auf das Feedback seiner Kunden reagiert und dementsprechend das neue Find 7 entwickelte. Nicht nur den Akku wird man wechseln können, denn auch der verbaute Datenspeicher kann dann frei nach eigenem Wunsch erweitert werden.

Bildschirmfoto 2014-02-26 um 10.49.25

Diese Neuigkeit hat man heute mit einem weiteren Teaser bekannt gegeben. Wenn dann noch der Preis für das neue Flaggschiff-Smartphones des chinesischen Herstellers passt, womit wiedermal zu rechnen ist, könnte das Teil ein Erfolg werden. Offenbar kann man tatsächlich High-End-Hardware mit hochwertigen Materialien und allen sonst möglichen Vorzügen verbinden.

Präsentiert wird das Find 7 allerdings erst im März, um genauer zu sagen am 19. März. Möglicherweise wird es schon wenige Wochen später im Handel erhältlich sein, wobei wir Europäer das Smartphone dann sicherlich wieder über deren Online-Shop kaufen müssen.

Wer mit Oppo noch nicht so viel anfangen kann, sollte sich den Testbericht vom Find 5 durchlesen. Das ist der Vorgänger des Find 7, welcher schon überzeugen konnte. Preislich wird das Find 7 sicherlich nah an 400 Euro liegen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

  • Lukas

    Das war der einzige Punkt an dem es noch hätte scheitern können…. Jetzt ist es fast perfekt und wird wohl mein neues Smartphone werden (:

    • Phil

      Super, das behalte ich ebenfalls im Auge. 2 Kriterien die ich wichtig finde !