Wann auch immer das Find 7 von Oppo kommt der Hersteller verrät uns sowieso schon vorher alle wichtigen Details nach und nach über Wochen hinweg. Auch die Frage, ob denn der Akku wechselbar ist, klärt der Hersteller jetzt im chinesischen Netzwerk Weibo auf. Wie bei klassischen Handys kann man beim Find 7 die Rückseite abnehmen, […]

Wann auch immer das Find 7 von Oppo kommt der Hersteller verrät uns sowieso schon vorher alle wichtigen Details nach und nach über Wochen hinweg. Auch die Frage, ob denn der Akku wechselbar ist, klärt der Hersteller jetzt im chinesischen Netzwerk Weibo auf.

Wie bei klassischen Handys kann man beim Find 7 die Rückseite abnehmen, um den darunter liegenden Akku zu entfernen. Das hat der Hersteller jetzt auf der eigenen Weibo-Fanseite mit einer Grafik bekannt gegeben.

Den Lock für die Rückseite wird man offenbar direkt ins Gehäuse im Rahmen integrieren, es wird also kein Gefummel geben, wie es sonst meist üblich ist.

Möglich ist so auch, dass die Rückseite vielleicht aus Metall ist, da zumindest ich persönlich davon ausgehe, dass der Hersteller mindestens auf einen sehr hochwertigen Kunststoff oder eben Metall setzen wird.

Da die Präsentation des Find 7 im März ist, tippen wir auf einen internationalen Marktstart spätestens im April. Preislich wird man Samsung, HTC und Co. sicher wieder unterbieten können.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via G4Games, Weibo)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.