Oppo N1: Kamera-Smartphone kommt im September

Erst das Find 5, dann das R819, im September dann das N1. Der chinesische Hersteller Oppo gibt mächtig Gas in diesem Jahr und will in Europa bzw. auf den westlichen Märkten angreifen. Allein die günstigen Preise zu den guten Paketen sind ziemlich interessant und lassen die Oppo-Smartphones sehr gut dastehen. Mit dem N1 wird bereits das dieses Jahr vierte explizit als Kamera-Smartphone vermarktete Gerät in den Handel kommen, womit man dann den Konkurrenten Lumia 1020, Galaxy S4 Zoom und Xperia Z1 das Leben schwer machen will.

Mit an Bord beim Oppo N1 werden wohl ein neuer Owl-Image-Chip für besonders gute Bilder bei schlechter Belichtung, eine neue N-Linse und ein Xenon-Blitz sein. Die Kamera mit 13 Megapixel bzw. das komplette Gerät wurde jetzt von Oppo auch auf dem chinesischen Netzwerk Weibo offiziell bestätigt, es handelt sich bei diesem Kamera-Smartphone also nicht mehr nur um ein Gerücht.

Auch zum Preis gibt es schon Infos, der derzeit bei ca. 350 Euro spekuliert wird.

UPDATE: Auch auf Google+ wird das N1 bereits von Oppo für den September angekündigt.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via phonearena, androidauthority, weibo)