Folge uns

News

Oppo N1 mit installierter CyanogenMod kommt als limitierte CyanogenMod Edition

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Heute hat Oppo das N1 ausgepackt und es war nicht wie erwartet nur mit der CyanogenMod ausgestattet. Denn vorinstalliert ist beim Oppo N1 das hauseigene Color OS, welches allerdings natürlich auch auf Android basiert. Die CyanogenMod wird man nur selbst installieren können, direkt via Stock-Recovery. Es sei denn, man bekommt die angekündigte Special Edition.

Denn vom Oppo N1 wird es auch eine sogenannte CyanogenMod Edition geben, die dann bereits von Haus aus mit der beliebten Custom-Firmware von Steve Kondik ausgestattet ist. Doch wer das erste CyanogenMod-Smartphone haben will, muss die kommenden Tage auf der Hut sein, denn es wird lediglich als limitierte Auflage verkauft. Ob es auch in Europa erhältlich ist, werden wir dann demnächst im Online-Shop erfahren.

Das normale N1 mit Color OS wird es auf jeden Fall als internationale Version geben, die dann im besagten Online-Shop demnächst bestellbar sein wird, bevor Oppo das N1 dann im Dezember verschifft.

Besonderheiten des Oppo N1 sind die drehbare 13 Megapixel Kamera und das Touchpad an der Rückseite zur Ausführung diverser (teils konfigurierbarer) Gesten.

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.