OPPO R9s & R9s Plus vorgestellt: Bis zu 6 GB RAM und Snapdragon 653

OPPO meldet sich mal wieder zurück mit neuen Android-Smartphones, die R9-Serie hat man jetzt mit dem R9s und auch R9s Plus neu aufgelegt. Typisch für die chinesischen Marken kommen die neuen Modelle schon recht fix, die R9-Serie wurde nämlich erst im Frühjahr 2016 präsentiert, die etwas besseren s-Modelle kommen also sehr schnell hinterher. Neu ist jetzt, dass in beiden R9s-Smartphones ein Qualcomm-Prozessor verbaut ist, im R9s Plus sogar ein brandneuer SoC.

Erst gestern offiziell vorgestellt, heute schon im R9s Plus verbaut, der brandneue Snapdragon 653-Prozessor. OPPO setzt allerdings noch nicht auf das Maximum und verbaut „nur“ 6 GB RAM im R9s Plus, obwohl der SoC sogar bis zu 8 GB RAM unterstützt. Des Weiteren gibt es ein 6″ Full HD-Display, 64 GB Datenspeicher + microSD-Slot, Dual-SIM (Hybrid), 16 MP Hauptkamera mit f/1.7 Blende und 4K, 16 MP Frontkamera mit f/2.0 Blende, Fingerabdrucksensor, WiFi ac, Bluetooth LE, GPS und 4000 mAh samt Quick Charge.

oppo-r9s

Nicht viel schlechter ist die Ausstattung des R9s, das über die gleiche rückseitige Kamera und Frontkamera verfügt, zudem über ein 5,5″ Full HD-Display, 4 GB RAM, 64 GB Datenspeicher + microSD-Slot, Snapdragon 625, WiFi n und 3010 mAh Akku mit Quick Charge.

Obwohl Android 7 verfügbar sind, werden die R9s-Smartphones noch mit Android 6 ins Rennen geschickt. Mindestens mal über deren eigenen Shop werden wir beide Smartphones* demnächst kaufen können.

Gold, Rose Gold und Schwarz stehen bei den Farben zur Auswahl. Los geht es dann bei ca. 400 Euro/Dollar.

[via FoneArena]