OPPO meldet sich mal wieder zurück mit neuen Android-Smartphones, die R9-Serie hat man jetzt mit dem R9s und auch R9s Plus neu aufgelegt. Typisch für die chinesischen Marken kommen die neuen Modelle schon recht fix, die R9-Serie wurde nämlich erst im Frühjahr 2016 präsentiert, die etwas besseren s-Modelle kommen also sehr schnell hinterher. Neu ist jetzt, dass in beiden R9s-Smartphones ein Qualcomm-Prozessor verbaut ist, im R9s Plus sogar ein brandneuer SoC.

Erst gestern offiziell vorgestellt, heute schon im R9s Plus verbaut, der brandneue Snapdragon 653-Prozessor. OPPO setzt allerdings noch nicht auf das Maximum und verbaut „nur“ 6 GB RAM im R9s Plus, obwohl der SoC sogar bis zu 8 GB RAM unterstützt. Des Weiteren gibt es ein 6″ Full HD-Display, 64 GB Datenspeicher + microSD-Slot, Dual-SIM (Hybrid), 16 MP Hauptkamera mit f/1.7 Blende und 4K, 16 MP Frontkamera mit f/2.0 Blende, Fingerabdrucksensor, WiFi ac, Bluetooth LE, GPS und 4000 mAh samt Quick Charge.

Nicht viel schlechter ist die Ausstattung des R9s, das über die gleiche rückseitige Kamera und Frontkamera verfügt, zudem über ein 5,5″ Full HD-Display, 4 GB RAM, 64 GB Datenspeicher + microSD-Slot, Snapdragon 625, WiFi n und 3010 mAh Akku mit Quick Charge.

Obwohl Android 7 verfügbar sind, werden die R9s-Smartphones noch mit Android 6 ins Rennen geschickt. Mindestens mal über deren eigenen Shop werden wir beide Smartphones* demnächst kaufen können.

Gold, Rose Gold und Schwarz stehen bei den Farben zur Auswahl. Los geht es dann bei ca. 400 Euro/Dollar.

[via FoneArena]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.