Oppo hat zum Ostermontag das neue Ace 2 vorgestellt, das Smartphone ist leistungstechnisch Oberklasse und zeigt sich nur bei der Kamera verhalten.

Oppo hatte beim Find X2 Pro verpasst auch kabelloses Laden einzubauen, da hat das OnePlus 8 Pro der Konkurrenz aus eigenem Haus etwas voraus. Jetzt legt Oppo aber beim neuen Ace 2 nach, das im Grunde genommen auch ein Flaggschiff-Smartphone ist. Sagt jedenfalls der verbaute Snapdragon 865-Prozessor, den Oppo im Ace2 verbaut. Es ist nicht ganz das oberste Regal, mit 6,55 Zoll 90 HZ OLED-Display, 8/12 GB RAM und 128/256 GB Speicher aber fast.

Oppo visiert mit Systemleistung die aktuelle Lite an

Für die Hauptkamera setzt Oppo auf einen 48 MP Sensor (IMX 586), der durch Ultra-Weitwinkel (119 Grad), Makro und Tiefensensor erweitert wird. Für Funk gibt es sogar 5G. Das kabellose Laden ist durch Oppo direkt auf einer neuen Stufe und bietet mit 40 Watt sogar mehr als OnePlus. Über das dazugehörige Netzteil gelangt Strom per Kabel sogar mit 65 Watt in das Gerät, der 4000 mAh Akku ist also über beide Wege stets schnell geladen.

5G, WiFi 6, Bluetooth 5.1 und im Topmodell ist der Arbeitsspeicher LPDDR5, damit kann das Ace 2 auf jeden Fall für Interesse unsererseits sorgen. Zunächst hat man das Android-Smartphone nur in China vorgestellt, die jetzt stärkere Präsenz in Deutschland lässt aber auf den hiesigen Marktstart hoffen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.