[aartikel]B004S9NDQC:right[/aartikel]LG hat nun ganz offiziell und nach ewiger Warterei endlich den Verkaufsstart des Optimus 3D für den europäischen Raum und insgesamt 60 Staaten bekanntgegeben. Erhältlich wird es dann innerhalb der nächsten Wochen sein, Amazon gibt hier eine Zeitspanne von den nächsten 1 – 3 Wochen an. LG hat zumindest mehrere Superlativen mit diesem Gerät abgedeckt, […]

[aartikel]B004S9NDQC:right[/aartikel]LG hat nun ganz offiziell und nach ewiger Warterei endlich den Verkaufsstart des Optimus 3D für den europäischen Raum und insgesamt 60 Staaten bekanntgegeben. Erhältlich wird es dann innerhalb der nächsten Wochen sein, Amazon gibt hier eine Zeitspanne von den nächsten 1 – 3 Wochen an.

LG hat zumindest mehrere Superlativen mit diesem Gerät abgedeckt, es kommt mit zwei 3D-Kameras sowie einem 3D-Display, man benötigt dafür keine 3D-Brille um auf dem Display die Inhalte genießen zu können. Zudem wird Dual-Core Prozessor über Arbeitsspeicher angesprochen welcher im Dual-Channel-Modus läuft, einmalig bei Smartphones.

Nachteile in meinen Augen ist allerdings wiederum die nicht ausgereifte 3D-Technologie welche in meinen Augen eine Spielerei ist, keinesfalls aber wirklicht nutzvoll eingesetzt werden kann. Die Darstellung ist ähnlich wenig berauschend wie bei den ersten 3D TVs ohne Brille. Des Weiteren wird das Gerät mit Android 2.2 ausgeliefert, keine Ahnung warum es LG nicht geschafft hat hier auch die aktuellste Android-Version einzusetzen, immerhin ist diese seit 7 Monaten verfügbar. (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.