Einen eigenen E-Scooter kaufen oder doch lieber auf die Leihe setzen? Wer sich für den zweiten Punkt entscheidet, wird demnächst auf das Angebot von Otto Now setzen können. Versandhändler Otto, die Nummer 2 in Deutschland, will einen Verleih für E-Scooter anbieten. Bis Ende August 2019 soll das Angebot gestartet sein, berichtet das Handelsblatt. Grundsätzlicher Unterschied […]

Einen eigenen E-Scooter kaufen oder doch lieber auf die Leihe setzen? Wer sich für den zweiten Punkt entscheidet, wird demnächst auf das Angebot von Otto Now setzen können. Versandhändler Otto, die Nummer 2 in Deutschland, will einen Verleih für E-Scooter anbieten. Bis Ende August 2019 soll das Angebot gestartet sein, berichtet das Handelsblatt.

Grundsätzlicher Unterschied zu den meisten Angeboten sind die Dauer der Leihe und auch die Verfügbarkeit. Kunden holen sich einen Leihroller nicht nur für ein paar Stunden, sondern schließen quasi ein Abonnent ab. 39 Euro soll das Paket bei Otto im Monat kosten, was rechnerisch um die 1,30 Euro Tagespreis bedeutet. Nutzbar überall.

Otto Now: Einfach mieten

Nutzbar sind die Scooter im Grunde genommen überall, aufgrund der langfristigen Leihe ist man nicht an einen festen Ort gebunden. Man kann sich schon heute anmelden.

Mit unserem neuen Mobilitätskonzept möchten wir eine Alternative zum bisherigen E-Scooter-Verleih anbieten. Damit sind E-Scooter nicht nur einfach, sondern auch überall und jederzeit nutzbar.

Amazon und Co: Die Top 10 der Online-Shops in Deutschland

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.