Folge uns

Android

OUYA: Entwickler bekommen die Android-Spielekonsole ab Ende Dezember

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ouya Produktbild

Ein ziemlich heißes Thema in diesem Jahr war immer wieder OUYA, eine Spielekonsole mit Android zu einem unschlagbaren Preis. Zudem unterstützt das Team rundum OUYA vor allem Entwickler, dass diese recht „einfach“ und vor allem kostengünstig für OUYA entwickeln können. Insgesamt ein tolles Konzept, das auf Kickstarter großen Anklang fand und in kürzester Zeit das entsprechende Geld durch Spenden zusammenhatte, welches man für die Entwicklung und Marktstart für die Konsole benötigt. So langsam aber sicher biegen wir nun auf die Zielgerade ein, denn in wenigen Monaten soll OUYA bereits an Kunden verschickt werden.

Vorher aber werden natürlich erst mal die Entwickler bedient, die dann schon gegen Ende Dezember ihre Konsole bekommen werden. Um genauer zu sein, werden laut neusten Infos die ersten Entwickler-Modelle am 28. Dezember versandt. Das ist definitiv ein gutes Zeichen, dass die gesamte Entwicklung wie geplant vorschreitet und wir als normale Kunden tatsächlich die Geräte dann im Frühjahr 2013 in den Händen halten können, voraussichtlich im März bzw. April.

OUYA gibt es mit einem Controller samt Versandkosten bereits ab 119 Dollar, bezahlt wird via PayPal. Ausgestattet ist OUYA mit einem Tegra 3-Prozessor, 1GB RAM Arbeitsspeicher, 8GB Datenspeicher, HDMI, WLAN, Bluetooth, USB und Android 4.x. Ob OUYA den Hype bestätigen können wird, bleibt abzuwarten, bisher haben sich Gaming-Geräte mit Android nur mäßig durchgesetzt und der Markt ist bisher auch nicht gerade überrannt worden. Mit dem Archos Gamepad und Wikipad kommen demnächst überhaupt die ersten richtigen Gaming-Tablets mit Android, das damalige Xperia Play war ja bekannterweise nicht so der Kracher. (via, via)

[asa]B005LBP5BC[/asa]

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt