Folge uns

Android

OUYA soll als Software-Plattform auf andere Geräte kommen

Veröffentlicht

am

OUYA war die erste Spielkonsole mit Android im Handel, das auch noch recht günstig, doch so richtig erfolgreich war das System dann eben wohl doch nicht. Es sprach letztlich nur die Nerds an, dummerweise aber mit älterer Hardware, sodass das Interesse bei vielen schnell verloren war. Jetzt kommt allerdings eine Software-Plattform für andere Geräte.

OUYA läuft in der Regel mit derart einfachen Spielen, dass eigene Hardware schon fast gar nicht benötigt wird. Die Konsole hat sich eher als Plattform für Spiele im Retrostyle durchgesetzt. Jetzt will man diese Plattform auch auf andere Geräte bringen.

Ob es auch gleichzeitig das Ende der OUYA-Hardware bedeutet, wenn die Software halbwegs erfolgreich ist, kann man derzeit wohl noch nicht so richtig absehen. Davon gesprochen wird natürlich nicht.

Der Hardware-Plattform gebe ich persönlich nicht viele Chancen, denn die Konsole hatte sich eher als hübscher Medienplayer mit Netzwerkzugriff geeignet, weniger als tatsächliche Spielkonsole.

OUYA als Software für Smart TVs mit optional erhältlichem Controller fände ich da schon spannender und interessanter.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via TalkAndroid, Droidgamers, Gameindustry)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Beliebt