Pair: das soziale Netzwerk für Pärchen

Pair

Twitter, Facebook, Google Plus, meinVZ, MySpace und auch alle anderen Netzwerke dieser Art haben jeweils Vorteile für sich und sind in der Regel recht unterschiedlich, doch eine Sache haben sie gemeinsam, die meisten Nutzer haben mehr als nur einen Kontakt. Dabei wird meistens nicht mehr von guten Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen und so weiter unterschieden. Die Privatsphäre geht also mehr oder weniger flöten, wenn auch Statusmeldungen, Fotos usw. nur mit „Freunden“ geteilt werden. Anders ist da Pair, ein neues soziales Netzwerk, das sich auf das Bilden von Pärchen beschränkt. Nicht aber, dass das eine Kontaktbörse ist, sondern Pair erlaubt euch maximal einen Freund. Man bildet quasi ein soziales Netzwerk nur mit einer ganz bestimmten Person, wie etwa mit dem Partner bzw. der Partnerin.

Jetzt muss natürlich für sich selbst jeder entscheiden, ob man allein mit dem Partner ein eigenes „Netzwerk“ haben möchte, doch so doof ist die Idee gar nicht. Gerade für viel arbeitende Pärchen ist das doch eine recht nette Idee sozial zu interagieren, allerdings so, wie man das inzwischen gewohnt ist, nämlich durch das Teilen von Fotos, Videos, Aufgaben, Termine oder Statusnachrichten, wie in einem ganz „normalen“ sozialen Netzwerk.

Pair ist kostenlos und für Android sowie iOS zu haben, mehr Infos sowie die Downloads findet ihr auf der offiziellen Webseite. (via)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]