Nach ein paar wenigen Tagen gibt es jetzt schon wieder eine neue Version von Paranoid Android, einer sehr beliebten Custom-Firmware für die Nexus-Geräte von Google und deren Partnern. Schon bei Beta 4 von PA 4.2 sind nun angelangt. Die neuste Beta bringt ein paar kleine Veränderungen mit, die die Entwickler heute Nacht via Google+ ankündigten. […]

Nach ein paar wenigen Tagen gibt es jetzt schon wieder eine neue Version von Paranoid Android, einer sehr beliebten Custom-Firmware für die Nexus-Geräte von Google und deren Partnern. Schon bei Beta 4 von PA 4.2 sind nun angelangt.

Die neuste Beta bringt ein paar kleine Veränderungen mit, die die Entwickler heute Nacht via Google+ ankündigten. Wobei nicht so richtig hervorgeht, ob die folgenden Veränderungen auch bereits in der neusten Beta integriert sind. Wenn nicht, dann werden die Entwickler diese Funktionen wohl demnächst einbauen.

  • Download notification speeds
  • Limited reboot options on secured lock screen
  • Ported open source dialer look up
  • On boot brightness fix

Im Changelog bei den XDA Devs ist davon nämlich nichts zu finden.

  • Added open source dialer lookup <SlimROM>
  • Do not show advanced reboot options on secure lock screens
  • Fixed rare Pie’s freeze
  • Fix a LTE issue
  • Added state summary for LED in settings
  • Updated lightbulb notification drawable
  • Fixed an audio issue

Die Downloads der aktuellen Dateien gibt es natürlich wie immer direkt in der Cloud von PA.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.