paypal_logo

Bis wir hierzulande in den handelsüblichen Ladengeschäften mit unserem Smartphone bezahlen können, wird wohl noch einige Zeit vergehen, solang können aber andere Staaten für uns die Testphasen übernehmen, was ja auch ganz praktisch ist. Diesmal sind die britischen Inseln an der Reihe, welche seit heute das neue Paypal InStore nutzen können, eine weitere Art mobil mit dem Smartphone seine Rechnung zu bezahlen.

Sind die Stores richtig ausgerüstet, wie zur Pilotphase „Aurora Fashions“, dann benötigt man als Kunde nur noch sein Smartphone mit Android oder iOS. Im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen setzt Paypal hierbei auf einmalige Strichcodes, die dann bei einem Kauf vom Verkäufer eingescannt werden und so dann euer Paypal-Account belastet wird.

Auf jeden Fall ist es für die Kunden auf diese Art und Weise massenkompatibel, da man eben kein Smartphone mit NFC-Chip benötigt, wovon es zum jetzigen Zeitpunkt sowieso noch viel zu wenig Geräte gibt. Allerdings wird Paypal diesen Dienst vorerst nur in Großbritannien versuchen weiter auszubauen, wobei man in Zukunft dann vielleicht auch irgendwann einen einheitlichen Standard finden sollte. [via] [youtube thWMow-IeLw] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.