PEARL bringt 7 Zoll Tablet mit 1,2GHz Prozessor, 10 Stunden Akkulaufzeit und Honeycomb für 169 Euro

[aartikel]B004H1X3OS:right[/aartikel]Gut, ich hab im Titel etwas gelogen, denn das X7G-Tablet von PEARL kommt vorerst mit Gingerbread, allerdings verspricht der Versandhandel ein Update auf Honeycomb für die nächste Zeit. Der erste Knaller ist der Preis von nur 169 Euro, dafür bekommt man nämlich einen 1,2GHz Prozessor, 512MB Arbeitsspeicher, einen 7 Zoll Multitouchscreen und 4GB Datenspeicher.

Weitere Highlights sind ein TwinCore Akku mit einer Laufzeit von bis zu 10 Stunden, dazu finden wir am Gerät noch WLAN, USB und einen HDMI-Ausgang der Ausgabe in Full-HD verspricht. Ein Zusatz der essentiell für ein Android-Tablet ist, sind die originalen Apps von Google wie Maps, Mail, Market und Co., alles ist bei diesem Tablet dabei (lt. Katalog).

Lieferbar soll das Teil ab Ende Oktober sein und bestellt werden kann es hier. Für den Preis ein durchaus denkbares Schnäppchen, wir schauen uns in den nächsten Wochen das X4 an, welches demnächst bereits ab 99 Euro zu haben sein soll.

  • Wie können die 3.0 für das talbet bringen wenn erst mit 3.2 ne 7zoll unterstützung kommt?

    • Ich denke man meint allgemein Honeycomb und die, die für die Gestaltung zuständig waren, sind technisch nicht ganz so versiert.

      Daher hab ich das erstmal unkommentiert stehen gelassen.

      • Elv

        So denke ich auch! Aber bei Pearl vermute ich mal ist es das erste, einzige und letzte Update.

        • Elv

          Aber trotzdem interessant …

    • Elv

      Wenn auf einem die 7" die Auflösung (Pixel) passt, dass würde denke ich auch 3.0 gehen, aber das Pearl hat nur bescheidene 800×480

  • Elv

    Nochmal ich … hoffentlich das letzte Mal.

    In der Beschreibung irrtiert mich sehr der folgende Text: "Vorinstalliertes App-Center: Direkter Zugriff auf 1.000 ausgewählte Premium-Apps (meist kostenlos)" … Man könnte meinen es gibt keinen Market, also ist vielleicht das OpenSource-Android ohne DSS drauf.

    ???

    • Im Katalog, der vor mir liegt, werden die Google Apps angepriesen. Gute Frage was nun letztlich stimmt :D

  • Ciceroni

    1. Pearl ändert ganz gerne stillschweigend die Spezifikationen seiner Geräte (s. z. B. http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/… das geht auf einer Webseite natürlich einfacher als in einem gedruckten Katalog.
    2. Hier (http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/435728/Die-dritte-Touchlet-Generation-Das-neue-X7G#p798643) gibt es eine Beitrag, der sich u. a. mit den Widersprüchen zwischen den Aussagen im Katalog & der Webseite beschäftigt.