Folge uns

News

Pebble Smartwatch mit Einfuhrproblemen beim Zoll

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wer aktuell eine attraktive Smartwatch als Erweiterung für sein Smartphone sucht, der wird sicherlich die Pebble Smartwatch besonders interessant finden. Die smarte Uhr mit E-Ink-Display und daher einer guten Akkulaufzeit ist meines Erachtens derzeit die beste Lösung, allerdings nicht ganz so leicht in Deutschland zu kaufen. Man muss sich das Gerät über den offiziellen Online-Shop beziehen, was aber unter Umständen ziemlich nach hinten losgehen kann.

Denn die Smartwatch von Pebble entspricht wohl nicht den geforderten Richtlinien der EU, weshalb eine Bestellung beim Zoll hängen bleiben kann. Fehlende Zertifikate, deutsche Anleitungen und andere Erklärungen sind schuld daran, dass man seine Smartwatch auch nicht persönlich ausgehändigt bekommt. Aktuell fehlt es noch an einer Lösung für das Thema, da auch Pebble wohl bisher nicht zufriedenstellend reagierte.

Wer sich also die Smartwatch von Pebble importieren wollte, sollte damit eventuell noch etwas warten. Die Story und den aktuellen Stand der Geschichte gibt es im deutschen Fanforum.

[asa]B006RJR62I[/asa]

(via MobileGeeks)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.