Das ist maximal kurios und zugleich eine tolle Sache. Google ist wohl nicht unwesentlich daran beteiligt, dass die Pebble-App für Android jetzt sogar mit den Pixel 7-Smartphones kompatibel ist. Dafür war eine 64-Bit-App notwendig, obwohl Pebble eigentlich seit vielen Jahren tot ist.

Immer noch scheint es eine aktive Community zu geben. Eigentlich musste Pebble vor einigen Jahren aufgeben und es dürfte nur noch wenige Nutzer geben. Google hat die App, die ein Update für die Pixel 7-Serie unbedingt brauchte, offiziell signiert und damit lauffähig gemacht. Schöne Sache.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Herzlichen Dank für die Info, gleich mal die .apk gesichert.
    Dann kann ich ja endlich meine drei Generationen Pebble Uhren mit neuen Akkus und Gehäuse aufarbeiten und wieder nutzen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert