Diese Gesichter existieren nicht, sie sind frei von einer Webseite erfunden. Nvidia-Entwickler haben ein Tool erschaffen, das automatisch neue Gesichter erstellt. Hin und wieder mit grafischen Fehlern, doch oft verblüffend gut. Läuft das System perfekt, erstellt es nahezu makellose Portraitfotos von Menschen, die in Wahrheit gar nicht existieren. Beeindruckend und beängstigend zugleich. Im Hintergrund arbeitet […]

Diese Gesichter existieren nicht, sie sind frei von einer Webseite erfunden. Nvidia-Entwickler haben ein Tool erschaffen, das automatisch neue Gesichter erstellt. Hin und wieder mit grafischen Fehlern, doch oft verblüffend gut. Läuft das System perfekt, erstellt es nahezu makellose Portraitfotos von Menschen, die in Wahrheit gar nicht existieren. Beeindruckend und beängstigend zugleich. Im Hintergrund arbeitet ein lernfähiges System, das sich stets selbst verbessert.

Gesichter sehen verblüffend echt aus

Ihr könnt das selbst probieren. Einfach diesen Link besuchen und für ein neues Fotos aktualisieren. Jedesmal entsteht ein neues Gesicht, das zu keinem echten Menschen auf dieser Welt passt. Diese tolle Technologie zeigt, dass man künstliche Figuren und Personen in Zukunft komplett automatisch generieren kann. Es braucht keine Kreativen mehr, die sich am Zeichenbrett austoben. Und noch viel mehr wird möglich sein. Ob das gut oder schlecht ist, wird die Zukunft zeigen. (via)

Ein seltener Fehlschlag

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.