Petition gegen neues YouTube-Kommentarsystem bald mit 200.000 Unterstützern

Eine vor wenigen Tagen gestartete Online-Petition gegen das neue YouTube-Kommentarsystem erreicht großen Zuspruch. Noch heute kommen viele Nutzer nicht mit der Google+ Integration bei YouTube klar, man beschwert sich über Pflicht für Klarnamen und Nutzung des sozialen Netzwerks. 

youtube logo 2013

Entscheidungen von Google werden derzeit oftmals harsch kritisiert, wie etwa die Update-Versorgung des Galaxy Nexus-Smartphones oder auch das neue Kommentarsystem von YouTube. Viele Nutzer sind aufgebracht, wollen die Veränderungen nicht und unterschreiben dann auch bereitwillig Online-Petitionen gegen die Veränderungen (mit ihren Klarnamen).

Mit nun bald 200.000 Zeichnern hat die Petition gegen das neue Kommentarsystem definitiv eine beachtliche Größe erreicht, doch Google wird deshalb mit Sicherheit nicht das alte Kommentarsystem wieder aktivieren. Interessant wäre aber auch hier, ob es überhaupt darauf eine Reaktion geben wird, vielleicht sogar kleine Veränderungen, um den Nutzern doch entgegen zu kommen.

Was haltet ihr nun nach mehreren Tagen vom neuen Kommentarsystem auf YouTube? Hat sich eure Meinung eventuell geändert, nutzt ihr es gar nicht mehr oder ist es sowieso uninteressant für euch?

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via ZDnet)

  • Ronin

    Ich habs vorhin fast nicht benutzt und benutze es jetzt gar nicht mehr! Es ist einfach nur schlecht! Nicht nur zum Antworten sondern zum Durchlesen… Finde mal ne den ursprünglichen Kommentar wenn jemand darauf kommentiert. Schön es wird ein Hyperlink angezeigt, klickt man darauf wird nur die Seite aktualisiert O.O! Und gestern war Youtube down geschieht denen Recht! Bin sowieso nur noch mit Ad-Blocker auf Youtube, die Übertreibens in letzter Zeit einfach!!! (Auf smartdroid natürlich deaktiviert…)