Folge uns

News

Philips schickt einige neue Hue-Lampen ins Rennen

Veröffentlicht

am

Philips Hue Play Lightbar

Philips erweitertet das Hue-Angebot mit vielen weiteren Lampen. Darunter neue Play-Produkte nicht nur für Gamer. Die neue Lightbar dient als Ambienteleuchte, zum Beispiel hinter einem Monitor. Dafür will Philips bei Amazon etwas über 70 Euro, was mal wieder enorm ist. Unterschiedlich kann diese Lampe platziert werden, das macht dieses Produkt für mich durchaus interessant. Offiziell ist inzwischen bei uns auch der neue Outdoor-Strip, welcher mit einer Länge von zwei Metern bereits satte 95 Euro kostet.

Philips hat auch ein paar andere Lampen präsentiert. Die Geräte Flourish, Ensis, Sana, Liane und Signe beleuchten unsere Räume auf jeweils ganz unterschiedliche Art und Weise. In der Regel handelt es sich um Lampen mit der Montage an der Wand oder auch an der Decke. Da werden aber gern mal bis zu 400 Euro fällig. All diese Lampen werden bis Mitte Oktober in Deutschland verfügbar sein.

Philips Hue Ensis

Mein „geheimer“ Favorit ist Signe, das sind recht attraktive Stehlampen. Kosten sollen diese Lampen, die auch eher indirektes Licht in unsere Wohnung bringen, ab September ebenfalls stolze 169,99 Euro. Da es sich um Hue-Produkte handelt, sind die vorgestellten Lampen allesamt smart steuerbar. Mit Adore hatte Philips vor wenigen Tagen beleuchtete Badspiegel vorgestellt. [via]

Philips Hue Signe

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt