Google will mit einem Update das 90 Hz Display des Pixel 4 verbessern. Über das Smooth Display des Google Pixel 4 wird kontrovers diskutiert, denn es hat ein paar „Störfaktoren“. Dazu gehört die Einschränkung, dass die 90 Hz erst ab einem bestimmten Level der Displayhelligkeit zur Verfügung stehen. Ziemlich flott reagierte Google auf diese Berichte […]

Google will mit einem Update das 90 Hz Display des Pixel 4 verbessern. Über das Smooth Display des Google Pixel 4 wird kontrovers diskutiert, denn es hat ein paar „Störfaktoren“. Dazu gehört die Einschränkung, dass die 90 Hz erst ab einem bestimmten Level der Displayhelligkeit zur Verfügung stehen. Ziemlich flott reagierte Google auf diese Berichte mit einem Statement und einer darin enthaltenen frohen Botschaft für Kritiker.

Google betont in seiner Mittelung abermals, dass das Smooth Display intelligent arbeiten soll, daher nicht einfach stur permanent auf 90 Hz läuft. Die neuen Google-Smartphones schalten automatisch auf 60 Hz um, wenn 90 Hz nicht benötigt werden und daher nur unnötig den Akku belasten. Dazu gehören „sogar verschiedene Helligkeits- oder Umgebungsbedingungen“. Google reagierte jetzt aber auf die Kritik der letzten Tage.

Mehr 90 Hz für das Pixel 4: Ein Update kommt

„Wir haben bereits Updates geplant, die wir in den kommenden Wochen einführen werden. Dazu gehört die Aktivierung von 90 Hz in weiteren Helligkeitsbedingungen.“ (TheVerge)

Derzeit wird der 90 Hz-Modus bereits ab 75 Prozent Displayhelligkeit abgeschaltet, was einigen internationalen Kollegen auf den Magen schlug. Mir persönlich ist noch kein Nachteil aufgefallen, irgendwie wirkt das Smooth Display recht klug umgesetzt. Trotzdem passt sich Google der Wünsche der Community an, was wir grundlegend positiv bewerten.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.