Kaum ein Hersteller bietet derart farblose Smartphones wie Google an, doch nun gibt es eine kleine Überraschung.

Äußerst nüchtern war die Farbauswahl der Pixel-Smartphones aus diesem Jahr bislang. Lediglich die grüne Variante des Pixel 5 konnte herausstechen. Das schwarze Modell hat hingegen nicht mal mehr einen bunten Einschalter. Nicht anders ist die Farbauswahl bei den 4a-Modellen, die es bislang nur in Schwarz und Weiß gibt. Aber da ändert sich etwas, kündigt Google überraschend an.

Farbstrategie ist nicht unbedingt unser Fall

Zumindest im amerikanischen Google Store ist jetzt das Pixel 4a in „Barely Blue“ gelistet. In dieser Farbe tauchte das Android-Handy bereits vor einiger Zeit auf, mit einem Verkauf rechnete aber keiner mehr. Bis dato bleibt unbekannt, ob das blaue Pixel 4a auch nach Europa kommt. Ich finde das ja immer ziemlich großen Quatsch, die schon länger erhältlichen Smartphones erst später mit neuen Farben zum alten Vollpreis anzubieten.

via Google Store, Androidpolice

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Im Ernst, da soll ein Handy nach seiner Farbe bewertet werden. Und dazu einen ganzen Artikel???
    Tut das Not???

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.