• Wohin mit dem alten Smartphone?
  • Google hat eine Lösung im eigenen Store.

Nachhaltig und komfortabel soll der Kauf eures neuen Google-Handys sein. Dafür hat Google im eigenen Store eine Aktion laufen, bei der ihr euer altes Smartphone einsenden könnt. Natürlich ist Trade-in auch bei Google finanziell nicht so lohnenswert wie ein Verkauf über Ebay und Co. – aber dafür supereinfach und stressfrei für alle Beteiligten.

Einreichen könnt ihr für das Trade-In-Programm im Grunde genommen jedes Gerät. Darunter auch die iPhone-Modelle von Apple der letzten Generationen. Je neuer und teurer das Smartphone, desto mehr Geldvorteil gibt es auch für den Kauf eures neuen Pixel 6-Smartphones. Aber natürlich werden die meisten wohl eher ein älteres Gerät eintauschen wollen.

Trade-in profitiert vor allen Dingen vom Komfort

Für ein Samsung Galaxy S10 gäbe es maximal 140 Euro zurück. Für das ein Jahr jüngere Samsung Galaxy S20 soll es bis zu 240 Euro geben. Ist alles nicht die Welt, aber das sollte nicht überraschen. Was da einige Kollegen von wegen bis zu 700 Euro faseln ist auch nur dann möglich, wenn ihr das nur ein Jahr alte iPhone 12 Pro Max mit größtem Speicher eintauschen würdet.

Wer nicht auf jeden Euro schauen muss, aber gerne das bisherige Handy nicht einfach nur um Schubkasten verschwinden lassen will, für den ist Trade-In etwas. Apple ist damit sogar sehr erfolgreich. Google vielleicht auch irgendwann. Dafür setzt man übrigens auf einen Partner, der an dieser Lösung natürlich auch noch ein paar Euro verdient und somit euren Geldvorteil unterm Strich drückt.

Was mit eingesendeten Geräten passiert: Sie werden bewertet, dann bekommt ihr eure Gutschrift bestätigt und überwiesen. Die alte Hardware wird entweder recycelt oder gebraucht weiterverkauft.

Hier entlang zum Google Store >

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.