• Sehen wir hier das Google Pixel 6a?
  • Angeblich zeigt ein Foto die Verpackung.
  • Skepsis ist allerdings angebracht.

Google soll das Pixel 6a aufgrund des Chipmangels um mehrere Monate verschoben haben, nachdem der Marktstart eigentlich für den Mai geplant gewesen sein soll. Ein drittes Jahr in Folge mit Problemen, das würde auf jeden Fall wehtun. Jetzt ist allerdings angeblich ein Foto der Verpackung aufgetaucht, das wir wiederum nicht ohne Zweifel schlucken. Nachfolgend erfahrt ihr mehr dazu.

Ich finde, dass bei diesem Ding einige Verhältnisse nicht stimmen. Die Schrift „Pixel 6a“ nicht ist exakt parallel zum Rand der Verpackung. Außerdem ist das abgedruckte Gerät im oberen Teil breiter als weiter unten. Optisch wirkt es leicht verdreht, was aber auch an der Perspektive und der Folie liegen kann. Und: Der Platz auf der linken Seite zwischen Gehäuserahmen und Verpackungsrand nicht durchgehend identisch.

Zu guter Letzt ist die Quelle des Fotos bislang unbekannt und startete erst vor wenigen Monaten. Sei es drum, hier das Foto von Techxine:

2022 03 31 18 44 11

Was wir aber auch erkennen, ist eine neue Glasfront in Form einer „Pille“ im Bereich der Kameras. Außerdem ist das Pixel 6a diesem Foto nach zu urteilen nicht zweifarbig, wie es die Pixel 6-Smartphones bisher gewesen sind. Das schwarze Pixel 6 ist zum Beispiel unterhalb der Kamera schwarz und oberhalb eher gräulich.

Das ist zum Google Pixel 6a bis dato bekannt:

  • Google Tensor-Prozessor
  • 6 Gigabyte RAM, 128 Gigabyte Speicher
  • Zweifachkamera aus Pixel 5 und Co.
  • 5G-Funk
  • 6,2 Zoll OLED Display
  • Maße: 158,6 x 74,8 mm
  • keine Klinke mehr
  • Farben: Schwarz, Weiß, Grüne

Ist der Leak echt, würde das natürlich für die Präsentation im Mai sprechen. Andererseits könnte Google die Verpackungen bereits in Produktion gehabt haben und hat sich erst später für eine Verschiebung des Pixel 6a entschieden.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert