In den neuen Pixel 7-Handys integriert Google eine neue Frontkamera und erstmals steckt in beiden Geräten außerdem derselbe Bildsensor. Aber natürlich darf die Frage gestattet sein, ob die Kamera ausschließlich für Face Unlock integriert wurde oder ob sie auch qualitativ mehr leistet.

Auf den ersten Blick sehe ich keine großen Unterschiede. Das sieht man bei DXOMARK aber ein wenig anders. Dort konnte das Pixel 7 Pro seinen Vorgänger schlagen und zunächst den dritten Platz hinter iPhone 14 Pro und Huawei P50 Pro einnehmen. Der Abstand zu Pixel 6 Pro ist mit 142 zu 138 Punkte jedoch nicht gerade groß.

Pixel 7 Pro Selfie Dxomark Ueber Icht

In einigen Punkten sind die Pixel 7-Handys sogar mit Bestwert ausgestattet. Die Liste der negativen Punkte ist außerdem viel kürzer als die Liste mit den positiven Punkten. Wer viel mit der Frontkamera arbeitet, wird mit der Pixel Kamera ab Generation 7 viel Spaß haben.

Positiv:

  • Natürliche Hauttöne und angenehmer Weißabgleich, selbst unter schwierigen Bedingungen.
  • Allgemein genaue Zielbelichtung und großer Dynamikbereich.
  • Effektive Videostabilisierung.
  • Ziemlich große Schärfentiefe.
  • Ziemlich geringes Rauschen bei hellem Licht und Innenbedingungen

Negativ:

  • Leichter Verlust an feinen Details
  • Unscharfe Gesichter aus nächster Nähe
  • Bildrauschen bei schwachem Licht

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert